4 Peace Central Europe

Category: Events 2010 Published: Monday, 30 June 2014 Written by Super User
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

 

no picture
4 Peace Central Europe

4 Peace Central Europe (4 PCE) ist der enge Schulterschluss der internationalen Ausbildungszentren der Schweiz, der Niederlande, Deutschlands und Österreichs. Ziel ist die gemeinsame Ausbildung bei internationalen Kursen, um im Sinne der Effizienz kostenmindernd Ausbildung auf höchstem Niveau standardisiert zu garantieren. Zum zweiten Mal wird daher der dreiwöchige UN-Militärbeobachterkurs in einer gemeinsamen Übung im Bodenseeraum durchgeführt. Nachdem Österreich mit dem Kommandanten Zentrum Einsatzvorbereitung, Obst Claus Amon MSD, im Vorjahr den Übungsleiter gestellt hat, wird heuer auch die aktive Teilnahme der Frequentanten des österreichischen Military Observer Course erfolgen. Die ersten beiden Ausbildungswochen des Militärbeobachter-Kurses werden vom jeweiligen nationalen Ausbildungszentrum in Eigenverantwortung durchgeführt, die dritte Ausbildungswoche wird gemeinsam mit einem übergeordneten Hauptquartier, angesiedelt in Hittisau im Bregenzerwald, im Dreiländereck Österreich-Deutschland-Schweiz geübt. In jedem der drei Länder wird ein regionales Kommando als Zonenkommando gebildet. Aufgrund dieser Übungsstruktur ergibt sich ein realistisches Bild analog dem eines Einsatzraums. Die Ausbildungsstandards werden länderübergreifend inhaltlich gleich geschalten und der Ausbildungserfolg durch die Expertise der multinationalen Instruktoren trägt sein Übriges zum Erfolg dieses Modells bei.

Blue Flag 2009

2009 wurde für das Übungsvorhaben der Name „Blue Flag“ gewählt. Insgesamt 420 Soldatinnen und Soldaten übten damals im schweizerisch-deutschen Bodenseeraum. 25 internationale Trainer instruierten 56 Kursteilnehmer. Diese rekrutierten sich aus allen 5 Kontinenten bzw. setzten sich aus 26 Nationen zusammen. Auch hier spiegelt sich ein realistisches Bild aus einem realen Einsatzraum wider. Von den Ausbildungsstandards her konnte nach Kursende festgestellt werden, dass diese länderübergreifend inhaltlich gleich geschalten waren und somit der Ausbildungserfolg für alle Teilnehmer über alle Sprach- und Ländergrenzen hinweg hervorragend war.

4 PCE Ziele

Die multinationale länderübergreifende gleichzeitige und gemeinsame Ausbildung der Militärbeobachter sollte nur der erste Schritt in eine aktive und zielorientierte Zusammenarbeit sein. Kombinierte Ausbildung in anderen speziellen Sparten wie dem Liaison Negotiation Course, dem FieldHumInt Course, dem Combating Trafficking in Human Beings Course oder auch bei der Ausbildung Cultural Awareness befinden sich bereits im Planungsstadium. Ziel kann es nur sein, länderübergreifende standardisierte Ausbildungsqualität unter weltweiter Teilnahme - auch unter Beiziehung ziviler Teilnehmer - kostensparend sicher zu stellen. 4 PCE will mit diesen Zielen ein weltweites Ausbildungstool schaffen, das durch DPKO New York mit großem Interesse wahrgenommen wird. Und dafür wird getreu dem Motto „4 Teams – 1 Mission – 1 Message“ eingestanden!

Obstlt Helmut Gekle , S5 ZEV

Hits: 1211